Thermen in Österreich

- Thermen Burgenland

- Burgenlandtherme

- Therme Lutzmannsburg

- St. Martins Therme

- Therme Stegersbach

- Thermen Kärnten

- Kärnten Therme

- Therme Warmbad

- Therme Bad Bleiberg

- Thermen Niederösterreich

- Therme Laa

- Linsberg Asia Therme

- Sole Felsen Bad Gmünd

- Thermen Oberösterreich

- Therme Bad Schallerbach

- Therme Geinberg

- Lebensquell Bad Zell

- Thermen Salzburger Land

- Alpentherme Gastein

- Aqua Salza

- Therme Amade

- Felsentherme Gastein

- Therme Kaprun

- Thermen Steiermark

- Aqualux Fohnsdorf

- Therme Bad Gleichenberg

- Grimming Therme

- H2O Therme

- Heiltherme Bad Waltersdorf

- Hundertwassertherme

- Therme Loipersdorf

- Parktherme

- Thermen Tirol, Vorarlberg

- Alpentherme Ehrenberg

- Aqua Dome Längenfeld

- Erlebnistherme Zillertal

- Therme Wien

Weitere Länder

- Thermen in Deutschland

- Europa Rest

- Top 20

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Therme-Thermen.com

Therme Bad Schallerbach

Die Therme in Bad Schallerbach (EurothermenResort Bad Schallerbach) zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Thermen in Österreich. Bei uns finden Sie einen ersten Erfahrungsbericht von einem Besuch in dieser Therme die scheinbar kein Thermalbad mit Thermalwasser ist (keine entsprechenden Hinweise gefunden).

Erfahrungsbericht von Olli: Österreich gehört zu meinen bevorzugten Urlaubszielen. Da ich auch ein ausgesprochener Thermenliebhaber bin, versuche ich immer meinen Urlaubsort so zu wählen, dass in der näheren Umgebung eine Therme zu finden ist. Hier such ich immer das Außergewöhnliche. Standartthermen gibt es wie der sprichwörtliche Sand am Meer. Ich bin immer auf der Suche nach neuen, interessanten und einzigartigen Angeboten.

Das Angebot, welches die Eurotherme Bad Schallerbach anzubieten hat, ist tatsächlich außergewöhnlich, um nicht zu sagen einzigartig. Zu Beginn war ich sehr skeptisch. Die Preise liegen im gehobenen Durchschnitt. Das Erscheinungsbild des Eingangsbereichs ist auch noch als „normal“ zu bezeichnen.

Als ich also bezahlt hatte und mich in Richtung Umkleidekabinen unterwegs war, überlegte ich mir schon, ob denn der Betrag gerechtfertigt sei. Im Laufe meines Besuches musste ich klar zugeben, die Therme ist jeden Cent des Eintritts wert.

Aquapulko – Das ist der Name für den Schwimm- beziehungsweise Wasserbereich der Therme. Auf über 3000 Quadratmeter ist für jeden Besucher das richtige Vergnügen dabei. Ganze 5 gigantische Wasserrutschen laden zu wilden Fahrten ein.

Der Strömungskanal gehört eigentlich schon zur Standardausrüstung einer guten Therme. Aber hier in der Eurotherme Bad Schallerbach ist er zudem wunderschön angelegt. Ein besonderes Highlight ist das Meereswellenbecken. Mir ging es persönlich so, dass ich die Augen schloss, mich den Wellen und dem angenehmen Rauschen vollends hingab und ich mich fühlte, als sei ich zurück in meinem Karibikurlaub, welchen ich vor einigen Jahren unternommen hatte. Wenn das kein Kompliment an die Macher ist?

Drei Bereiche verwöhnen den Gast kulinarisch. So gibt es eine Art Cafe direkt am Becken, welches mir persönlich am besten gefallen hat. Das Angebot und die liebevolle Gestaltung des Umfeldes haben mich sehr angesprochen. Weiterhin bietet ein kleines SB Restaurant seine Speisen an und eine Bar im Außenbereich lockt mit Erfrischungen, Getränken und Eis.

Da ich ein ausgesprochener Saunagänger bin, bin ich natürlich immer sehr, sehr neugierig auf die Überraschungen die die unterschiedlichen Thermen, beziehungsweise deren Planer für uns Gäste bereithalten. Die Planer der Eurotherme Bad Schallerbach haben sich wirklich Gedanken gemacht und sich ausgetobt, um es einmal salopp auszudrücken.

Rund um einen Pool haben sie alles hingestellt, was das Herz eines Saunagängers höher schlagen lässt. Da ist die Infrarot-Wärmekabine zu finden, die Finn Sauna, die Duftsauna. Hier steht die Landhaussauna und die Relax Sauna. Drei Aromagrotten waren für mich ein besonderes Highlight. Hier ist das typische Dampfbad gepaart mit den unterschiedlichsten Gerüchen.

Ein herrliches Erlebnis auch für jene, die sich in einer wirklich heißen Sauna nicht wohl fühlen. Die ganze Saunalandschaft ist gestaltet wie ein verträumtes Bergdorf in dessen Mitte ein kristallklarer Bergsee, der Pool mit Gegenstromanlage, den Höhepunkt bildet.

Im Colorama, der Farbtherme, wechselt in bestimmten Zeitabständen die Beleuchtung und lässt so die Wintergärten und Wasserangebote in den herrlichsten Farben erstrahlen. Die Eurotherme Bad Schallerbach ist meiner Meinung nach ein gelungenes Gesamtobjekt, dass keine Wünsche offen lässt.

Adresse:

Therme Bad Schallerbach

Promenade 1

A-4701 Bad Schallerbach

Tel +43 7249 440-0 www.eurothermen.at