Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Hamburg

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- Thermen NRW

- Activarium Gelsenkirchen

- Aqualand Köln

- Aqua Magis

- Asia Therme

- Bali Therme

- Bergische Sonne

- Carolus Thermen

- Claudius Therme

- Driburg Therme

- Eifel Therme Zikkurat

- Embricana

- Freizeitbad Heveney

- Hellweg-Sole-Thermen

- Maritimo

- Mauritius Therme

- Maximare

- Mediterana

- Medi Therme

- Monte Mare Bedburg

- Monte Mare Kreuzau

- Münster Therme Düsseldorf

- Niederrhein Therme Duisburg

- Parksauna Bergheim

- Roetgen Therme

- Sauerlandtherme

- Saunapark Fasanenhof

- Schwefelbad Steinbeck

- Solbad Vonderort

- Solebad Werne

- Solebad Wischlingen

- Therme Lago

- Therme Bad Sassendorf

- Vitasol Therme

- Westfalen Therme

- Rheinland-Pfalz

- Sachsen

- Schleswig-Holstein

- Thüringen

Wissenswertes

- Allgemeine Thermeninfos

- Erfahrungsberichte

- Heilwirkung

- Thermenurlaub

Service

- Impressum & Kontakt

- Therme-Thermen.com

Therme Bad Sassendorf (Soletherme, Thermalbad)

Soletherme Bad Sassendorf: Vielfältige Salzwelten sinnlich erleben

Inmitten der Soester Börde gelegen, blickt die malerische Kurstadt Bad Sassendorf auf eine jahrhundertelange Geschichte der Salzgewinnung zurück. Was zunächst für den Salzhandel in den Sassendorfer Salinen abgebaut und gesiedet wurde, gewann ab der Mitte des 19. Jahrhunderts auch als gesundheitsfördernder Rohstoff derart an Bedeutung, dass 1852 die ersten Holzbadewannen auf dem Salinengelände von Bad Sassendorf aufgestellt wurden.

Wo einst der Adel und das reiche Bürgertum die heilsame Kraft der Sole in der Open-Air-Wanne genossen, erstreckt sich heute die weitläufige Badelandschaft der Soletherme Bad Sassendorf und lädt mit ihren Verwöhnbädern und der abwechslungsreichen Saunalandschaft zum erholsamen Genießen ein.

Baden in Natursole: Ein sinnlicher Genuss für Körper und Geist
Mit einem Salzgehalt von bis zu 3,4% lädt das natürliche Solewasser der Soletherme in Bad Sassendorf zum durchblutungsfördernden Badegenuss ein.

Der leichte Auftrieb, den das Solewasser verursacht, sowie die salzige Luft, welche sowohl aus den Becken aufsteigt als auch vom benachbarten Gradierwerk herüberweht, entfalten zudem bei Gelenk- und Atemwegserkrankungen ihre heilsame Wirkung.

Ausgestattet mit zwei großen Außenbecken sowie vielfältigen Wassermassageangeboten entführt gerade der Open-Air-Badebereich der Soletherme Bad Sassendorf in eine dampfende und blubbernde Wohlfühloase, die nach Sonnenuntergang in ein romantisches Lichtspiel getaucht wird. Im Inneren lässt sich bei leiser Entspannungsmusik jeden ersten Freitag im Monat bis weit nach Mitternacht das Thermalwasser genießen.

Neben dem traditionellen Mitternachtsschwimmen sorgen Aqua-Fitness-Angebote im Therapiebecken sowie die wundersame Höhlenwelt der Meersalzgrotte für ganz besondere Sole-Erlebnisse. Bei sanften Lichtspielen und angenehmer Hintergrundmusik entführt die Meersalzgrotte nicht nur olfaktorisch ans Meer, sondern durch die Anreicherung der Luft mit feinsten Salzkristallen ist es in der Meersalzgrotte zudem möglich, dass die Sole tief in die Hautschichten eindringt und damit auch bei der Heilung von Hautkrankheiten hilft.

Sauna-Wellness im Zeichen der Tiefenentspannung
Die Bad Sassendorf Therme hält gerade für ihre Saunagäste eine weitläufige und abwechslungsreiche Saunalandschaft bereit, die sowohl mit exotischen Aufgusszeremonien als auch mit sinnlichen Wärmeerlebnissen beeindruckt. Insbesondere die verwunschene Kristallsauna lädt nicht nur mit ihren deutlich über 90°C steigenden Lufttemperaturen zum gemütlichen Schwitzen ein, sondern auch die Meditationsaufgüsse auf Bergkristallen entfalten hier ihre beruhigende Wirkung.

Harmonie und Ruhe verspricht aber auch das benachbarte Sanarium der Therme Bad Sassendorf, in welchem bei maximal 60°C Lufttemperatur sowie wechselnden Farb-, Klang- und Duftspielen kreislaufschonend entspannt werden kann.

Wie in eine Geschichte von Scheherazade versetzt, fühlen sich hingegen die Besucher unter dem funkelnden Sternenhimmel des Caldariums, das bei 50°C Lufttemperatur eine schonende Erwärmung des Körpers auf gekachelten Wärmebänken garantiert. Etwas kühler, doch mit fast 100% Luftfeuchtigkeit lockt zudem das Dampfbad, in welchem sich jeder Besucher mit Schwallduschen individuell erfrischen kann.

 

Adresse:

Soletherme Bad Sassendorf

Gartenstraße 26

59505 Bad Sassendorf

Tel.: 02921-501-4600

www.soletherme-badsassendorf.de